Timo Hager – Comeback mit ElliptiGO-Training

10/08/2016

Im Alter von 15 Jahren wird bei Timo Hager, der damals unter anderem ein Austauschschuljahr in den USA plante, bei einem Routinecheck Knochenkrebs diagnostiziert. Die Ärzte entfernen einen 10 kg schweren Tumor und der Kampf gegen die Krankheit beginnt, doch nach drei langen Jahren mit Chemotherapie, Operationen und den damit einhergehenden Schmerzen verliert Timo seinen rechten Unterschenkel.

Timo Hager 01c

Sport hat für ihn dennoch einen hohen Stellenwert. Nachdem mit einer sogenannten Umkehrplastik das ehemalige Knie durch das Sprunggelenk ersetzt wird, macht er schnell Fortschritte in der persönlichen Mobilität und kann unter anderem wieder Ski fahren und Volleyball spielen.

Letzteres soll der Grundstein für eine zweite Karriere neben dem Lehrerberuf werden. Freunde machen ihn auf die deutsche Volleyball-Nationalmannschaft der Behinderten aufmerksam, mit der Timo Hager schließlich als Spieler zahlreiche Erfolge (u.a. Weltmeister 2007, 2008, 2009, 2011, Sieger der Paralympics 2000 in Sydney) feiert. Der Sport hat seine Lebensqualität deutlich verbessert.

Zwar wurde nach dem Jahr 2000 Volleyball aus dem paralympischen Programm genommen, doch Timo bleibt dem Leistungssport treu. Er plant mit der deutschen Volleyball-Nationalmannschaft der Behinderten (der weltweit erfolgreichsten Mannschaft) ein Comeback im Beach-Volleyball. Für sein Ausdauertraining hat er sich ein ElliptiGO besorgt. Es verbindet gleich mehrere Vorteile gegenüber normalem Fahrradfahren: die geringe Stoßbelastung auf Knochen und Gelenke, das ausgewogene Training von Oberkörper, Herz und Beinen und die Rückenschonung durch die aufrechte Trainingsposition. Timo ist überglücklich, da er sein Knie nicht mehr so stark wie vor der Krebserkrankung beugen, aber mit dem ElliptiGO nun trotzdem endlich wieder an der frischen Luft trainieren kann.

Timo Hager 02b

Vielleicht trägt sein Kampfgeist dazu bei, dass Beach-Volleyball – wie vom Weltverband World ParaVolley geplant – bald als paralympische Disziplin aufgenommen wird. Das durch die sportlichen Erfolge gestärkte Selbstwertgefühl und die Motivation für weitere Ziele sind jedenfalls ungebrochen. Timo Hager wird uns über seinen Trainingsverlauf berichten. Wir freuen uns darauf und wünschen ihm bereits jetzt viel Erfolg bei den nächsten Wettkämpfen!

Mehr zu Timo Hager unter www.dbs-volleyball.de/timo-hager

Erlebe eine Probefahrt

Entdecke den Spaß, Komfort und pure Heiterkeit des elliptischen Radfahrens.